Die Viadukte



Steinbacher Viadukt

Der Brückenreigen endet im sächsischen Niedersteinbach. Der Steinbacher Viadukt befindet sich mitten im Ort und teilt diesen in zwei Hälften.

Steinbach-Viadukt

Streckenkilometer: 19,71
Länge: 108 Meter
Gesamthöhe: 13,5 Meter
Lichte Höhe: 12 Meter
Lichte Weite: 12 Meter
Anzahl Bögen: 6

Heidelbachbrücke

Nahe der thüringisch-sächsischen Landesgrenze befindet sich ein weiteres imposantes Bauwerk: die Heidelbachbrücke. Parallel zu ihr verläuft die zur B 175 führende Landstraße. Gegenüber befindet sich die ehemalige Heidelbergmühle. Der Name Heidelbachbrücke stammtHeidelbergbr cke-2-300 von dem unter ihr hindurchfließenden Flüsschen.

Streckenkilometer: 17,78
Länge: 112 Meter
Gesamthöhe: 18 Meter
Lichte Höhe: 14 Meter
Lichte Weite: 15 Meter
Anzahl Bögen: 6

Talbrücke Beiern

Sie ist nach der Flutunterführung zur Pleiße das zweitkleinste Bauwerk der Strecke und überbrückt die Ortsverbindung zwischen Beiern und Langenleuba-NiederhainTalbr cke-Beiern-1-300

Streckenkilometer: 16,61
Länge: 48 Meter
Gesamthöhe: 11 Meter
Lichte Höhe: 7 Meter
Lichte Weite: 12 Meter
Anzahl Bögen: 3

Wiesebachviadukt

Das Wiesebachviadukt ist die größte Eisenbahnbrücke der Region und das größte Viadukt auf der Strecke. Es liegt im Wieratal und überspannt die Wiera halbkreisförmig. Benannt ist das Bauwerk nach dem Frohnsdorfer Ortsteil Wiesebach. Frohnsdorf

Daten zum Bauwerk:
Streckenkilometer: 14,51
Länge: 330 Meter
Gesamthöhe: 17,8 - 14 Meter
Lichte Höhe: 12 Meter
Lichte Weite: 15 Meter
Anzahl Bögen: 17
Bögen: halbkreisförmig

Nirkendorfer Talbrücke

Die Nirkendorfer Talbrücke ist der zweitgrößte Viadukt auf der Strecke. Sie prägt das Ortsbild und stellt ein Nirkendorfer-Talbr cke-5 300bedeutendes Wahrzeichen der Gemeinde Nobitz dar.

Streckenkilometer: 10,55
Länge: 219 Meter
Gesamthöhe: 15,3 Meter
Lichte Höhe: 10 Meter
Lichte Weite: 15 Meter
Anzahl Bögen: 11

Flutunterführung zur Pleiße

Hierbei handelt es sich um eine Flutbrücke, welche bei Hochwasser den Bahndamm vor Überschwemmungen und Schäden schützen soll. Das Bauwerk, befindet sich am südöstlichen Ortsrand von Kotteritz.Flutunterf hrung-zurPlei e-2-300

Streckenkilometer: 4,20
Länge: 40 Meter
Gesamthöhe: 5,50 Meter
Lichte Höhe: 4,10 Meter
Lichte Weite: 9,60 Meter
Anzahl Bögen: 3